- Homepage Barbiero

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klassentreffen > Wehrli
30jähriges Klassentreffen 2008
 

Hallo Klassenfreunde

Hier eine kleine Zusammenfassung des tollen Abends vom  21.06.2008

Apero

Endlich war es soweit, am Samstag den 21. Juni 2008, startete das Gipfeltreffen  der  jung gebliebenen Schüler von 1978 beim Wehrli Schulhaus. Diesmal nicht um die Lehrerin zu ärgern, den  Mädels nach zu rennen oder mit den Murmeln zu spielen, sondern um einen fantastischen und unvergesslichen  Abend zu geniessen. Bei wunderprächtigem Sonnenschein, begann Heidi und Alessio um 18:00 Uhr den langsam eintreffenden Schülern, die Sektgläser bei einem Apero einzuschenken. Beim eintreffen der schüchternen  Mädels und Jungs, ging das heitere Ratespiel los, wer die oder der wohl sein könnte. Mit den  damaligen Fotos, ging das aber flott. So ca. um 18:30 Uhr, durften wir in das ehemalige Klassenzimmer rein schauen, wo wir bei Fr. Kunz-Tiefenauer das Vergnügen hatten. Beim eintreten in das  Schulzimmer, packte es Frank gleich, so das er einen Stuhl nahm und sich hinsetzte, um das  Gefühl von damals wieder zu erleben. Danach ging es auch schon los mit flotten Sprüchen. Kurz vor 19:00 Uhr, musste  Susanne Aurag uns als erste verlassen.

Abendessen
Kurz danach verliessen wir die Vergangenheit und begaben uns ins Restaurant  Burg, wo wir bei Speis und Trank, in der Gartenwirtschaft den weiteren Abend genossen. Die Runde wurde immer offener, so das Sprüche und Erinnerungen am laufenden Band  fielen. So kurz vor dem Dessert, musste sich dann auch Patrick Voser von uns  verabschieden. Nach dem feinen Essen, begaben wir uns ins Fischerhaus um noch einen  Schlummertrunk zu genemigen. Dabei verliess uns auch Enza Maiorana, da sie zur Arbeit  ins Tanzbödeli musste. Bei einer lustigen Runde und lauten „Prost“ Zurufen,  fielen wir auch auf bei  den anderen Gästen, die in Ruhe ein EM-Fussball-Spiel anschauen wollten. So ca. um 24:00 Uhr (weiss  ich nicht mehr genau) kam die glorreiche Idee, die Enza im Tanzbödeli zu besuchen. Dabei  verabschiedeten sich auch Claudia Oberhänsli und  Stefan Stahl.

Vergnügen
Feucht und fröhlich überraschten wir Enza im Tanzbödeli und feierten bis 3:00  Uhr morgens bei Tanz und Gesang. Ich war auch sehr überrascht wie viele es noch aushielten und die Einladung von  Enza, zu einer Trinkrunde, annahmen. So feierten, Trix Sulzberger, Marcella Gurtner, Diana Bellini, Heidi Brändle,  Ursula Brändle, Annette Müller, Iris Livers, Enza LaMacchia, Urs Bürgisser, Frank Baumgartner, Bela Ban, Marco Furrini,  Marcel Junker und Alessio Barbero bis morgens um 3:30 Uhr weiter. Vielen Dank nochmals an Enza. Draussen wollte keiner so recht heim gehen und schüttelten gezwungen die Hände und verabschiedeten sich.

Danke
Danke an alle dies es einrichten konnten dabei zu sein, habe schon lange nicht mehr so viel gelacht wie an diesen Abend. Für die anderen, die nicht dabei sein konnten, in 5 Jahren möchten wir uns  wieder Treffen. Wer nicht so lange warten kann, kann mich selbstverständlich auch kontaktieren, um einen auf die alten Zeiten anzustossen.

Bilder
Am Ende der Homepage habe ich die Fotos von diesem Abend zusammengestellt.
Viel Spass beim betrachten und bis bald

Alessio

 
Diese Homepage aus dem Jahre 2000 ist eine private Homepage,
die ich Hobby mässig betreibe.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü